orthobiologie.com
orthobiologie.com

Lyme-Borreliose-Behandlung bei den Experten in München


Die Lyme-Borreliose kann ein anhaltendes und wiederkehrendes medizinisches Problem sein, wenn sie nicht ordnungsgemäß behandelt wird. Ärzte verabreichen normalerweise eine Behandlung, die auf den spezifischen Symptomen des Patienten basiert und vor allem auch auf Antibiosen beruht.
Wenn eine Behandlung jedoch nicht anschlägt, können Ärzte eine Kombination verschiedener Therapien durchführen. Die Dauer der Behandlung der Lyme-Borreliose hängt von jedem Einzelfall ab.

NAD + IV Therapie

Die Therapie mit Nikotinamidadenindinukleotid (NAD) ist eine alternative Behandlung der Lyme-Borreliose.  Es wird für Patienten empfohlen, bei denen nach der Behandlung Symptome der Krankheit auftreten.

Mit NAD + können Ihre Zellen Energie aus der Nahrung in Zellfunktionen übertragen. Alle Zellen in unserem Körper brauchen NAD+. Es ist genauso wichtig wie Sauerstoff, damit unser Körper funktioniert.

Wenn eine Person einen niedrigen NAD + Spiegel hat, erfährt ihr Körper Symptome wie:

  • Schlaflosigkeit
  • Depression
  • Chronischer Schmerz
  • Angst
  • Ermüden
  • Muskelschwäche
  • typische Symptome bei Menschen mit Lyme-Borreliose.

Kürzlich hat die Forschung auch oxidativen Stress als mögliche Pathogenese der Lyme-Borreliose impliziert. Mitochondriales Superoxid (ein schädliches freies Radikal) war bei Patienten mit Lyme im Vergleich zu gesunden Kontrollen signifikant höher. Dies deutet darauf hin, dass oxidativer Stress und eine unterbrochene intrazelluläre Kommunikation letztendlich zu einer mitochondrialen Dysfunktion in den Immunzellen von Lyme-Borreliose-Patienten beitragen können.

Da die mitochondriale Dysfunktion mit der Lyme-Borreliose in Verbindung gebracht wurde, kann NAD + erschöpft sein. NAD ist ein wichtiges Coenzym, das an der Energiesynthese in den Mitochondrien beteiligt ist. Wir wissen, dass NAD + bei chronischen Krankheiten und Entzündungen erniedrigt ist. Daher kann die intravenöse Auffüllung von NAD + bei Patienten mit Post-Lyme-Syndrom oder chronischer Lyme-Borreliose vielversprechend sein.

Die NAD + IV-Therapie verwendet Vitamin B3, um Energie zwischen den Zellen zu erzeugen. Es stellt die zelluläre Energie intravenös wieder her, diese Symptome zu lindern, Schmerzen zu reduzieren und das Energieniveau wieder zu steigern.

Weitere anwendungsbereiche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen